Skip to main content

Sony WH-1000XM3

195,00 € 379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. September 2021 8:00
Hersteller
Typ, ,
3,5mm Klinke
Bluetooth
NFC
optisch
Station
HDMI (ARC)
integriertes Mikrofon
Noise Cancelling
Smartphone-App
Ladedauer3 Stunden
Betriebszeitbis zu 30 Stunden
Eigenschaften2 verbundene Geräte, Smartphone-App, Sprachassistent, Noise Cancelling
LieferumfangAufbewahrungs-Etui, Kopfhörer-Kabel 1,5m, USB-C Kabel

Walkman, CD und die gute Playstation 1. Ja der Walkman kommt von Sony und er brachte uns die Unabhängigkeit, unsere Lieder überall und zu jeder Zeit zu hören. Mit Hilfe von Sony wurde die CD zu dem Medienträger des 20 Jahrhunderts. Und die Playstation hat den Markt der Spiele Konsolen revolutioniert. Sony zeigt mal wieder, was sie können und dass Sie definitiv zu den Spitzenreitern gehören. Denn die Sony WH-1000XM3 sind nicht nur schöne Kopfhörer mit ANC.

Es ist viel mehr. Ob es der perfekte Kopfhörer für jeden ist? Nein, aber er ist sehr nah dran. Denn Sony hat es geschafft einen Kopfhörer zu machen den man sich anpassen kann.

 

Hier gibt es eine Zusammenfassung über den Sony Kopfhörer als Video:

 

Der Sony WH-1000XM3 Funkkopfhörer in der Praxis

Sony WH-1000XM3 Mit den Sony WH-1000XM2 hat Sony schon sehr hoch gepokert. Fachmagazinen und der Presse fanden anklang und bewerteten sie sehr positiv. Und das zurecht. Die Sony WH-1000XM3 sind der würdige Nachfolger, der den Vorgänger noch einmal auftrumpft.

Aber erstmal die Verarbeitung.

Sony hat sich mal wieder auf eine Mischung aus zwischen Kunststoff und Leder entschieden. Ja es ist mal wieder Kunststoff. Und wieder ist dieser Kunststoff anders als man ihn kennt. Er knarzt nicht und ist sehr widerstandsfähig. Man muss schon Gewalt anwenden, damit Macken oder Kratzer entstehen.

Auch wenn man in der Preisklasse mehr edlere Materialien verwenden sollte, macht Sony mit dem Kunststoff schon mal wenig falsch. Und hier kommt der große Vorteil: die Sony WH-1000XM3 bringen gerade mal 260g auf die Waage, was natürlich sehr zum Tragekomfort beträgt. Die Ohrmuscheln sind mit Leder überzogen.

Und wie so oft kann man hier sich auf Sony verlassen. Perfekte Verarbeitung und softe Ohrmuscheln aber nicht zu weich. Die Ohrmuscheln sind fest genug, um wertig zu sein aber auch weich genug um sich Komplett um das Ohr zu schmiegen, dass alles abgedichtet ist. Der Bügel rastet sehr schön und angenehm fest ein und die Bügelpolsterung ist gewohnt mittelfest. Alle Nähte sind gewohnt super verarbeitet und alle Proportionen passen.

 

 

Sony WH-1000XM3 Lieferumfang Sony war schon immer auf einem recht hohen Niveau, aber das ist wirklich eine neue Liga. Zu den Kopfhörern bekommen wir noch ein Case was zwar kein wirkliches Hard Case ist aber immer noch besser als eine Stoffbeutel wie bei anderen Herstellern. Ein Klinkenkabel mit ca 1,2m und einen Flugzeug Adapter wird mit beigelegt.

Beim Ladekabel macht Sony etwas gutes und schlechtes zu gleich. Hier setzt man auf den USB-C Anschluss, das ist sehr zukunftsweisend und man kann auch sein Handy Ladekabel jetzt hernehmen, um sie zu laden. Vorausgesetzt man hat ein USB-C fähiges Handy aber das Sony hier ein so kurzes USB-C-Kabel beilegt muss nicht sein. Hier wünschen wir uns, dass Sony bei folgenden Modellen nachbessert.

Sony behauptet das man mit einmaligem Aufladen 30 Stunden durchhören kann. Hier ein klares Jaein von mir. Ja, durchhören kommt schon hin, je nach Lautstärke, Codec und Verbindung. Eher ein Nein mit eingeschalteten ANC.

Bei mir waren es eher 25 Stunden mit ANC. Wie sich das aber über Jahre verhält kann ich noch nicht sagen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich vollkommen mit den 30 Stunden auskomme. Und zur Not kann man kurz 10 Minuten laden, dann hat man sogar mit eingeschalteten ANC noch 5 Stunden Spaß. Vollständig geladen sind die Sony WH-1000XM3 aber nach 3 Stunden, was im Vergleich zur Konkurrenz unschlagbar ist.

 

Der Klang

Ohne groß abzuschweifen der Klang. Das Klangbild ist sehr subjektiv und jeder Mensch hört und mag etwas anders. Aber wir bewegen uns hier schon in der oberen Klasse. Wem Sennheiser ein wenig zu klar/hell ist Bose dafür zu basslastig der wird mit den Sony WH-1000XM3 sehr glücklich. Beide Konkurrenten sind ebenbürtig.

Aber die Sony WH-1000XM3 machen noch einmal ein anderes Spektrum auf. Wenn man sie ausgepackt hat und direkt startet bekommt man erstmal einen sehr klaren Klang. Je nach dem was man bevorzugt sind die Standardeinstellungen recht ausgewogen und doch überzeugend. Aber jede Musik Art hat Ihre eigenen Vorzüge.

Hier berichte ich von meinen Erlebnissen:

Ich habe Sie ausgepackt, mit meinem Smartphone verbunden und einfach mal ein Konzert von Prodigy abgespielt – ohne etwas an der App zu verändern. Nebenher habe ich gekocht. Und so subjektiv man das jetzt nennen will, ich fühlte mich zurück versetzt in die Konzerte, die Ich damals erlebt habe.

Ich habe auch kleine Feinheiten mitbekommen, die ich Live durch das Hallen und die Situation damals nicht so bewusst wahrgenommen habe. Ich hatte also für 1 Stunde mal wieder ein Konzert mit aller Akustik und den verbundenen Emotionen aber ohne den Rest.

Danach habe ich ein wenig Goa gehört und währenddessen etwas gearbeitet. Ich werde jetzt nicht sagen ich war produktiver, aber was die Kopfhörer auf Standardeinstellungen schon rübergebracht haben, war für mich sehr bemerkenswert. Der Beat ist sehr antreibend und nicht aufdringlich geschweige überhastet. Auch die hohen Töne sind hier nicht beißend.
Ganz im Gegenteil. Sie sind rund und stimmig, fast warm.

Als nächstes musste ich Jazz und Bebop probieren. Und auch hier merke ich immer mehr eine Verbesserung meines Klangempfindens. So ging es weiter von Electro, Jazz, Pop, Trip Hop, Rock eigentlich alles. All das – und wir haben noch nichts an den Standard Einstellungen verändert. WOW

Zusätzlich bieten die Kopfhörer noch einen Equalizer Modus. Was man hier aber zugeben muss, wer vom Bass überrollt werden will, der ist hier nicht falsch, aber die Sony WH-1000XM3 haben hier nicht gerade Ihre absoluten Stärken. Dafür sind eher die Sony MDR XB950N1 zuständig.

Podcasts sind auch so ein Thema. Man hört, wenn man sich ein wenig konzentriert, auch hin und wieder kleines knistern heraus. Das ist für manche vielleicht störend, aber für mich nicht und es zeigt mir mal wieder, wie gut der reine Klang übertragen wird.

Es wäre aber zu schade wenn man jetzt hier stehen bleibt, denn die Sony WH-1000XM3 bieten mehr. Jetzt sollte man sich ein wenig Zeit nehmen und sich einmal mit dem Equalizer auseinandersetzen. Ich habe die voreingestellten Profile meiner Musik App probiert und wurde wieder positiv überrascht und war begeistert, was man hier noch rausholen kann.

Und nun der Equalizer von Sony. Ja hier kann man sich als Audiophiler austoben. Neben voreingestellten Profilen kann man sich auch 2 eigene Einstellungen anlegen. Damit kreiert man sich ein Klangbild, das einem selbst gefällt. Was Sony hier anbietet ist schon ganz groß und man bekommt somit viel Freiheiten, um sich auszutoben. Aber wie schon erwähnt man sollte ein wenig Zeit investieren, wenn man viel rausholen will.

Ein sehr guter Klang allein rechtfertig den hohen Preis aber nicht. Darum gibt es die bekannten Touch Gesten. Man kann die Lautstärke regeln, Lieder anhalten und weiter abspielen, Anrufe entgegennehmen oder durch das Auflegen der gesamten Hand die Umgebung hören, als ob man keine Kopfhörer aufgesetzt hat.

 

Active Noise Cancelling

Active Noise Cancelling ist der Grund, warum man sich für Kopfhörer dieser Art entscheidet. Um es kurz herunter zu brechen. Die Kopfhörer erzeugen ein Feld mit Überdruck. Die Geräusche um einen herum, werden aufgenommen und die Frequenzen, die als störend empfunden werden, werden ausgeblendet. Dann werden die Frequenzen umgedreht und werden somit ausgeblendet. So bekommen wir nur den Klang, den wir wollen ohne die Baustellen oder Geräusche aus dem Straßenverkehr zu hören. (Hier gilt trotz und alledem: Augen auf im Straßenverlehr und im Straßenverkehr gehören keine Kopfhörer auf die Ohren, wenn Sie Fahrer sind!)

Und hier ist die große Stärke der Sony WH-1000XM3.

Das ANC gehört zu dem besten, was es auf dem Markt gibt. Dazu muss man sagen, dass die Sony WH-1000XM3 es nicht nur hinbekommen, die Außenwelt fast komplett verschwinden zu lassen. Es gibt hier noch deutlich mehr zu sagen.

Das normale ANC ist schon sehr leistungsstark und blendet die Stadt Geräusche sehr gut aus. Egal ob auf dem Fahrrad, in der Bahn, im Büro oder einfach im Garten. Es bedeutet nicht, dass man gar nichts mehr hört. Aber sind wir mal ehrlich, 2 Meter vor einen Presslufthammer bekommt man immer mit. Aber der Klassische Lärm wird soweit heruntergefahren, dass er unter der Lautstärke nicht mehr wirklich wahrnehmbar ist. Es wäre aber zu wenig nur die Geräusche auszublenden.

Also hat sich Sony gesagt, wir packen noch mehr mit ins Paket. Wenn man feststellt, dass viele Geräusche, die man ausblenden will aus einer bestimmten Richtung kommen, kann man die Kopfhörer so einstellen das der Ton aus genau dieser Richtung kommt.

So überblendet man die unerwünschten Geräusche. Wenn man oft mit Funkkopfhörern unterwegs ist, bekommt man meistens die wichtigen Sachen nicht mit. Wie wäre es, wenn es eine Funktion geben würde, die einen warnt wenn etwas Wichtiges durchgesagt wird?

Super?

Natürlich, und genau sowas bringen Sie mit. Es lassen sich Profile anlegen für verschiedene Bereiche – beispielhaft seien ein paar genannt:

  • Ruhe Bereiche wie zuhause
  • Straßenverkehr
  • Bahn
  • Flughafen

Man reguliert selbst, was für einen wichtig ist und kann es genau so einstellen, das Stimmen erkannt werden und dann durchgelassen werden. So bekommt man die Durchsagen trotzdem mit, auch wenn sie genuschelt werden. Und man muss dazu die Kopfhörer nicht einmal abnehmen. Das Beste ist, je öfter man Sie trägt und benutzt, umso feiner wird das Filtern von Umgebungsgeräuschen. So findet man nach recht kurzer Zeit seinen “Sweet Spot”.

Wenn man aber doch kurz zeitig die Außenwelt wahrnehmen möchte, legt man kurz die Handfläche auf die rechte Hörmuschel, die Musik wird heruntergefahren und man hört alles was um einen herum passiert oder was die Person die vor einem steht, von einem möchte. Das ist klingt noch immer nicht glaßklar, aber man versteht alles sehr gut.

 

Telefonieren

Es funktioniert.

Hier könnte der Punkt schon vorbei sein, aber das wäre zu wenig gesagt. Ja es funktioniert, und ja man kann den gegenüber recht gut verstehen. Ja man wird auch verstanden, wenn man nicht gerade in einer Windböe steht bei 80km/h. Sagen wir, es ist sehr gut?

Nein und da brauchen wir uns nichts vormachen. Das kann man auch nicht schönreden. Das ist schon allein durch die Bauart so vorgegeben. Ein Mikrofon am Mund werden sie nicht ersetzen.

Man sollte sich solche Kopfhörer nicht kaufen, um jeden Tag paar Stunden mit anderen zu telefonieren, wenn das gegenüber einem wichtig ist. Aber für das Telefonat zwischendrin ist es ausreichend. Mein Smart Phone hat keinen Klinken Anschluss mehr und da ich bis jetzt noch kein gutes Bluetooth Headset  gefunden habe, telefoniere ich ab und an über die Sony WH-1000XM3 während ich den Haushalt mache, und bis jetzt gab es keine Beschwerden.

Fazit

Man bekommt sehr viel für sein Geld. Und das ist die kurze Antwort. Die lange Antwort ist mir aber lieber.

Sony WH-1000XM3 Case Die Ausstattung ist wirklich super, bis auf das zu kurze Ladekabel. Das Case schön stabil und hochwertig im Vergleich zu machen Konkurrenten. Die Verarbeitung ist auf einem sehr hohen Niveau. Das Tragegefühl ist auch nach ein paar Stunden Gewöhnung sehr angenehm.

Der Klang ist ausgezeichnet. Und dazu kommen zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, mit denen sich noch viel mehr herausholen lässt.

Assistenten wie Amazons Alexa und Google Assistant sind ebenso mit von der Partie, wie man es heutzutage von höherpreisigen Funkkopfhörern erwartet.

ANC das beste, was der Markt hergibt und auch hier man kann noch viel mehr rausholen über die Einstellungen in der App.

Personalisierung spielt hier eine sehr große Rolle. Und alles ist recht einfach steuerbar über die App. Aber keine Sorge – man muss nicht immer wieder alles von Anfang an neu einstellen, denn man kann alles in der Cloud speichern und die Profile immer wieder verwenden und anpassen.

Einfach ein Meisterwerk was Sony mit den Sony WH-1000XM3 geschaffen hat. Ein Kopfhörer der bezahlbar ist und sehr individuell einstellbar ist. Ich habe meinen Kauf keinesfalls bereut.


195,00 € 379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. September 2021 8:00

195,00 € 379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. September 2021 8:00